TRAINING indoor und outdoor

Als Trainerin am Arbeitsplatz arbeiten und trainieren ist besonders mit Einzelpersonen oder dem gesamten Team sehr effizient und zeitsparend. Dies setzt auch das Arbeiten an inneren Einstellungen voraus.

 

Zielgruppe:

  • Einzelpersonen, z. B. Fach- und Führungskräfte bis zum Geschäftsführer aber auch Führungsnachwuchskräfte, Existenzgründer, Privatpersonen
  • Arbeitsteams

Ziel:

Das Ziel ergibt sich aus dem jeweiligen Thema der Maßnahme und wird individuell besprochen und festgelegt.

Methoden:

Training in der Natur (Outdoor-Training)

Im Führungstraining und / oder Teamtrainng werden die unbewussten Kommunikationsmuster und / oder die Strukturen des Teams mit den einzelnen Rollen der Team-Mitglieder sichtbar und für jeden Einzelnen erlebbar.

Outdoor-Trainings mit seiner Erlebnisvielfalt durch Übungen in der Natur (Wald, Wiese, Berge aber auch Hochseilgarten oder auf einem Boot) wirken oft nachhaltender. Es gibt ein Sprichwort vom Gehirnforscher Manfred Spitzer, das besagt: "Aus den Erlebnissen der Seele werden Spuren im Gerhirn".

Training am Arbeitsplatz ist eine praxisnahe, personenindividuelle Möglichkeit, Feedback über Arbeitsverhalten (Stärken und Defizite) zu erhalten und damit Entwicklungsfelder für das eigene Arbeitsverhalten aber auch für die eigene Persönlichkeit aufgezeigt zu bekommen.

Es kann mit oder ohne vorher gehenden Seminarbesuchen und/oder theoretischen Weiterbildungen erfolgen.
Defizite im Verhalten werden besprochen und Gegenstrategien festgelegt; Stärken werden hervorgehoben und bestätigt. Es werden konkrete Verhaltensziele für die Zukunft vereinbart und durch die direkte Führungskraft kontrolliert. Die benötigte Anzahl an Trainings wird individuell festgelegt.

Intervalltraining heißt „stückchenweise“ in Intervallen erworbenes Wissen, (Themen und Inhalte aus Weiterbildungen, Seminaren o. ä.) zu trainieren.
Zwischen den Intervallen gibt es Zeit, das Trainierte zu praktizieren und Erfahrungen zu sammeln. Die benötigte Trainingszeit pro Intervall wird individuell festgelegt.

Themen für Einzelpersonen als auch für Teams:

  • Führung
  • Vertrieb
  • Service
  • Soft Skills
  • Zusammenarbeit im Sinne von Schnittstellen aber auch auf der persönlichen Ebene

Beispiele für Trainingsmaßnahmen, die ich für meine Kunden konzipiert und begleitet habe:

  • Entwicklung und Durchführung eines Trainingskonzeptes für Führungs(nachwuchs-)kräfte
  • Entwicklung und Durchführung eines Trainingskonzeptes für Vertriebsmitarbeiter zur Steigerung des vertrieblichen Erfolges quantitativ und qualitativ
  • Ausbau der vertrieblichen Aktivitäten im Innendienst über das Medium Telefon
  • Abläufe, Zusammenarbeit und Arbeit am/mit dem Kunden in  vertriebsorientierten Geschäftseinheiten
  • Empfehlungsmarketing und Kaltakquisition von potenziellen Kunden
  • Ganzheitliche, strukturierte Beratung von  Kunden im Sinne einer langfristigen Betreuung im Segment private und vermögende Kunden sowie Firmenkunden
  • Optimierung der Abläufe Service und Vertrieb durch Begleitung am Arbeitsplatz
  • Train the Trainer

Sie wünschen mehr Informationen?

Name:*
E-Mail-Adresse:*
Telefon:
Frage:*
 
Bitte geben Sie den Code ein:

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.